Biografie

Dr. Christian Sulovsky wurde in Wien geboren und absolvierte sein Medizinstudium an der Universität Wien.

 

Seine Ausbildung zum Facharzt für Unfallchirurgie erfolgte an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie in Wien und an der unfallchirurgischen Abteilung des SMZO Wien.

 

Von 1997 bis 2003 erwarb er sich an der unfallchirurgischen Abteilung des Krankenhauses Krems als Oberarzt eine hohe Expertise in der Versorgung Schwer- und Mehrfachverletzter. Im Jahr 2000 erlangte er das Notarztdiplom.

Von 2003 bis 2016 war er unfallchirurgischer Oberarzt am KH Klosterneuburg.

 

2010 schloss Dr. Christian Sulovsky ein Masterstudium in Gesundheitsmanagement an der Donauuniversität Krems ab.

 

Seit Juli 2011 ist er allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Unfallchirurgie.

 

Seit Juni 2016 ist  Dr. Christian Sulovsky wieder als Oberarzt an der unfallchirurgischen Abteilung des Krankenhauses Krems tätig.

 

Sein besonderes Interesse gilt seit Jahren dem posttraumatischen Knie- und Hüftgelenksersatz, auf welchen er sich spezialisierte und den er mit den neuesten technischen Methoden und nach dem letzten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse durchführt.